Keto Keks Karamell Schokoriegel

Keto Keks Karamell Schokoriegel Mobile Featured Image
Keto Keks Karamell Schokoriegel Desktop Featured Image

Nährwerte pro Portion

Eine Portion = 1 Schokoriegel
KH
2,3g

Eiweiß
4,8g

Fett
11,7g

Kcal.
138

KH

2,3g

Eiweiß

4,8g

Fett

11,7g

Kcal.

138

Zubereitungszeit (min.)

Vorbereiten

Backen

Gesamt

Vorbereiten

Backen

Gesamt

Desktop_Schmal_1
Mobile Schmal 1
Wer Lust auf einen leckeren Schokoriegel hat, muss nicht unbedingt zu der zuckerreichen gekauften Variante greifen – man kann ihn auch zuckerfrei selber machen!
Diese Low Carb Version erinnert vom Geschmack her an die bekannten Schokoriegel aus dem Supermarkt – knuspriger Keks mit zuckerfreiem Karamell-Topping und umhüllt von Schokolade.

Und das Ganze hat lediglich 2,3g verwertbare Kohlenhydrate pro Riegel – perfekt also für Low Carb und Keto Enthusiasten!

Keto Keks Karamell Schokoriegel Bild #1
Keto Twix Desktop Image Collage

Zutaten

Zutaten für die Keks-Basis:

g entöltes Mandelmehl* Entöltes Mandelmehl eignet sich besonders gut zum Low Carb Backen.
g weiche Butter*
g Erythrit* Erythrit ist eine natürliche Zuckeralternative, die sogar einige gesundheitliche Vorteile hat.
 
Erfahre mehr über Erythrit

TL Vanille Extrakt* Um den Zucker im Vanille Extrakt zu vermeiden, kannst du auch eine Vanilleschote benutzen.
 
1 TL = 1/2 Schote

Prise Salz*

Zutaten für die Karamell-Füllung:

g geschmolzene Butter*
g cremige zuckerfreie Erdnussbutter* Achte darauf, dass kein zugesetzter Zucker enthalten ist.
Das kannst du in der Zutatenliste überprüfen.

g braunes Erythrit* 
 TL zuckerfreier Karamellsirup*
TL Vanille Extrakt* 

Zutaten für den Schokoladen-Überzug:

g Schokolade mit +85% Kakaogehalt* Der Kohlenhydrat-Anteil deiner Schokolade sollte bei ca. 20g oder weniger liegen.

1. Schritt

Heize deinen Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vor.

2. Schritt – Zubereitung der Keks-Basis

Gebe die Zutaten für die Keks Basis in einer Schüssel. Knete die Masse, bis du einen gleichmäßigen Teig erhältst.

3. Schritt

Lege den Teig zwischen zwei Blätter Backpapier und rolle ihn etwa 1 cm dick aus.
Schneide ihn anschließend in Rechtecke (ca. 2 cm breit und 8 cm lang).

Wiederhole diesen Schritt, bis der gesamte Teig verbraucht ist.

4. Schritt

Lege die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

5. Schritt

Backe die Kekse ca. 6-7 Minuten im vorgeheizten Ofen.

Jeder Ofen ist anders. Schaue daher ab und zu nach deinen Keksen, denn Mandelmehl tendiert dazu schneller anzubrennen als übliches Weizenmehl.

6. Schritt

Lass die Kekse abkühlen, während du die Karamell-Füllung zubereitest.

7. Schritt – Zubereitung der Karamell-Füllung

Schmelze die Butter in einem beschichteten Topf und gebe alle weiteren Zutaten für die Karamell-Füllung ebenfalls in den Topf.
Vermische alles miteinander, bis du eine gleichmäßige Masse erhältst.

8. Schritt

Verteile die Karamell-Füllung gleichmäßig auf den Keksen.

Wenn die Karamell-Füllung noch zu flüssig ist und von den Keksen herunter läuft, lasse sie etwas abkühlen.
Die Butter wird dann härter und die Masse ist einfacher auf die Kekse aufzutragen.

9. Schritt

Stelle die Riegel für ca. 20-30 Minuten in den Gefrierer.

10. Schritt – Zubereitung des Schokoladen-Überzugs

Schmelze die Schokolade in der Mikrowelle oder mit Hilfe eines Wasserbads.

Gebe die Schokolade dafür in eine größere Schüssel und stelle sie auf einen mit Wasser gefüllten Topf.

Bringe das Wasser im Topf zum Kochen und rühre immer wieder um, bis die Schokolade geschmolzen ist.

Schmelze lieber etwa die doppelte Menge an Schokolade um dir das Übergießen einfacher zu machen.
Die Menge, die in der Zutatenliste angegeben ist das, was am Ende auch auf den Riegeln bleibt – allerdings ist es einfacher mehr Schokolade zu schmelzen, den Rest aufzufangen und für ein anderes Rezept wiederzuverwerten.

11. Schritt

Tauche den Boden der Riegel in die Schokolade ein und platziere sie mit der Schoko-Seite nach unten auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller.
Stelle den Teller auf eine ebene Fläche in den Gefrierer, bis die Schokolade ausgehärtet ist. (Das dauert nur einige Minuten).

12. Schritt

Platziere die Keks-Riegel mit ein wenig Abstand zueinander auf einem Backofenrost.
Lege ein Stück Backpapier unter das Rost, um heruntertropfende Schokolade aufzufangen.

13. Schritt

Beträufele die Riegel mit der restlichen geschmolzenen Schokolade, bis sie komplett bedeckt sind.

Die überflüssige Schokolade, die auf dem darunter liegenden Backpapier gelandet ist, kannst du super für andere Rezepte wiederverwerten.

14. Schritt

Stelle die fertigen Riegel in den Kühlschrank, bis die Schokolade ausgehärtet ist.

Lagerung

Im Kühlschrank und überdeckt mit Frischhaltefolie oder in einem luftdichten Behälter sind die Low Carb Keks Karamell Schokoriegel ca. 1 Woche haltbar.
Abnehmen mit Keto leicht gemacht Desktop 3
Abnehmen Buch Hinweis Mobile Groß 2

Rezept Teilen & Speichern

Koch Keto Empfehlungen

Erythrit*

Die Keto Zucker-Alternative ohne Kalorien!

Puder-Erythrit*

Puderzucker-Ersatz für die Keto Küche

Braunes Erythrit*

Angenehm malziger Geschmack

Schokodrops von Xucker

Schokodrops*

Naschen geht auch ohne Zucker

Riegel Silikon-Form*

Perfekt für leckere Keto-Riegel

Keto Test-Streifen*

Bist du in der Ketose? Teste es Zuhause!

Schon probiert?

Comments Rating 0 (0 Stimmen)
Keto Erdnuss-Karamell Schokoriegel

Comments Rating 5 (1 Stimme)
Keto Erdnussbutter Fat Bombs

Comments Rating 5 (2 Stimmen)
Keto Erdnuss-Karamell Ecken

Comments Rating 0 (0 Stimmen)
Keto Schwarz-Weiß Kekse

Comments Rating 0 (0 Stimmen)
Keto Chocolate Chip Tassenkuchen

Comments Rating 5 (1 Stimme)
Keto Haselnusseis

Lerne mehr über Keto

Low Carb Obst Post Thumbnail

Dieses Obst ist Low Carb!

Erythrit Post Thumbnail

Erythrit: Was ist das?

Cholesterin Post Thumbnail

Cholesterin und Keto: Das musst du wissen!

Keto Lebensmittel Post Thumbnail

Das kannst du auf der Keto Diät essen!

* Bedeutung des Sterns

kochketo.de soll als unabhängige Plattform jedem zur Verfügung stehen, der sich über seine eigene Ernährung und Gesundheit informieren möchte.
Unsere ausführlich recherchierten Artikel sollen dabei einfach erklärt, verständlich und transparent bleiben.

Um kochketo.de frei von äußeren Interessen zu halten, binden wir in unseren Artikeln oder Rezepten unsere Lieblingsprodukte über sogenannte Affiliate-Links ein, die stets durch ein Sternchen * markiert sind.

Klickst du auf einen solchen Affiliate-Link und kaufst etwas darüber, bekommen wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht.
Affiliate-Links tragen dazu bei, dass wir kochketo.de weiterhin unabhängig betreiben können und die bestmöglichen Artikel und Rezepte für dich erstellen können.
Vielen Dank für deine Unterstützung!

Bewertungen

Comments Rating 3 (1 Stimme)

Sag uns deine Meinung!

Wir freuen uns über jedes Feedback, auch über konstruktive Kritik.
Dabei bitten wir jedoch um eine höfliche Umgangsweise und weisen darauf hin, dass beleidigende oder unangemessene Inhalte nicht veröffentlicht werden.

Wenn dir ein Rezept nicht gelungen ist, würden wir uns sehr über eine Möglichkeit freuen, herauszufinden woran es gelegen haben könnte, um dir zu helfen, bevor du eine Bewertung abgibst. Vielen Dank!

3 Kommentare

  1. Eric

    Also das sind schon ein paar interessante Riegel… Vom Geschmack her top, da kann man nichts aussetzen. Allerdings war die Zubereitung bei mir eine Katastrophe. Ich habe den Teig genauestens nach Rezept gemacht – allerdings ist mir dieser viel zu sehr zerbröselt. Selbst dadurch, dass man sowieso den 3. Schritt so viele Male wiederholen muss, bis der Teig aufgebraucht ist. Ich habe etwas mehr Butter (ungefähr die doppelte Menge) genommen und noch ein wenig Xanthan hinzu, danach ging es. Bei der Zubereitung der Karamell Füllung ist diese bei mir viel zu flüssig geworden, auch mir etwas längerem warten. Hier habe ich ungefähr die doppelte Menge an Erdnussbutter genommen, danach ließen sich die Kekse einwandfrei bestreichen.

    Fazit: Evtl. könnte man das Rezept noch ein bisschen überarbeiten. Ich werde es beim nächsten Mal mit meiner Zenker Riegelform probieren, da man Silikonbackformen ja allgemein bis 180°C erhitzen kann. Zumal ich das Rezept nach aktuellem Stand ungern wiederholen würde.

    Dennoch, geschmacklich sind die Riegel sehr gut!

    Antworten
    • Koch Keto Team

      Vielen Dank für dein ausführliches Feedback, Eric! Tolle Hinweise, wie wir das Rezept noch besser machen können! 🙂

      Antworten
  2. Eric

    Gut im Geschmack, grauenhaft in der Zubereitung! Ich habe den Teig für die Keks Basis genau nach Rezept gemacht, auch extra ein bisschen länger geknetet, aber er war immernoch total bröselig! Ich musste die doppelte Menge an Butter und sogar noch Xanthan dazu nehmen, damit der Teig nicht nochmal auseinander gefallen wäre! Ich war fast am verzweifeln – und das Abends halb 9. Man könnte vielleicht noch ein bisschen an der Rezeptur arbeiten 🙂

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sending

Comments Rating 3 (1 review)